Glossar

Lebenslanges Lernen

Auf Ebene der EU ist lebenslanges Lernen definiert als alles Lernen während des gesamten Lebens zu Zwecken von Wissenserweiterung, Weiterqualifizierung und Kompetenzerwerb. Es umfasst in gleicher Weise formales, non-formales und informelles Lernen und erfolgt im Rahmen persönlicher, gesellschaftlicher, sozialer und beschäftigungsbezogener Interessen (Bechtel/Lattke/Nuissl, 2005).

« zum Glossar und zur Literaturliste

Hinterlasse eine Antwort