3. jährliche Evaluation des Projektes

London (Großbritannien), Oktober 2013

Am 23. und 24. Oktober 2013 trafen sich die Projektpartner mit den Evaluatoren der Europäischen Union beim Projektpartner London Knowledge Lab in London. 

Die Projektpartner präsentierten über anderthalb Tage die Forschungs- sowie die technischen Entwicklungsergebnisse des letzten Jahres. Als Forschungs- und Entwicklungsprojekt stehen diese beiden Facetten eng zusammen und die Ergebnisse der beteiligten Forschungspartner haben direkten Einfluss auf die technischen Entwicklungen, die im jährlichen Toolrelease zum September münden.

Am 24. Oktober verkündete die Gruppe der Evaluatoren um die Projekt-Vorsitzende Liina Munari, dass das Projekt auch weiterhin von der EU gefördert werden wird.

Die Evaluatoren lobten insbesondere die Entwicklung der Forschungsbeobachtungen vom Einsatz der Projekt-Tools in unterschiedlichen Klassenkontexten sowie die technische Weiterentwicklung dieser Tools.

Dieses positive Ergebnis verdanken wir insbesondere den teilnehmenden LehrerInnen und SchülerInnen aus Norwegen, England, Österreich und natürlich Deutschland. Sie gewähren uns nicht nur großzügig Einblicke in ihre Beurteilungs- und Feedback-Praxis sondern entwickeln ihre Ideen mit uns und probieren in ihrem Schulalltag aktiv Neues aus. Für diese gemeinsamen Entwicklungsmöglichkeiten sagen wir DANKE und wünschen uns allen weiterhin gutes Gelingen beim praktischen Einsatz!

Hinterlasse eine Antwort